Pressemitteilungen

Jahr auswählen:
23. März 2017 - Marktberichte

Mietpreis-Check zum Semesterstart: Das sind die teuersten und die günstigsten Unistädte

Der „Mietpreis-Check Unistädte“ von immowelt.de zeigt: Teuerste 1-Zimmer-Wohnungen in München (19,70 Euro/m²), Ingolstadt (15,20 Euro/m²) und Frankfurt (14,10 Euro/m²) / Günstigste Mieten in Chemnitz (5,20 Euro/m²), Gelsenkirchen (6 Euro/m²), Cottbus und Magdeburg (jeweils 6,20 Euro/m²) / Alternative: Wohnen mit Fitnessraum, Waschsalon und Co. im Studentenapartment für 20 bis 30 Euro/m² mehr
08. März 2017 - Studien

Supermarkt wichtiger als Schule: Worauf die Deutschen bei der Wohnungssuche Wert legen

Einkaufsmöglichkeiten, eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und kurze Arbeitswege sind für die Deutschen die 3 wichtigsten Faktoren bei der Wohnungssuche. / Freizeitangebote und selbst die Nähe zu Schulen sind weniger wichtig, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de. / Familien mit Kindern legen größeren Wert auf kurze Arbeitswege und machen dafür beim Image des Wohnviertels eher Abstriche. mehr
01. März 2017 - Studien

Pendler: Ab einer Stunde Arbeitsweg wird umgezogen

56 Prozent der Deutschen nehmen maximal eine Stunde Arbeitsweg in Kauf, bevor sie näher an ihren Arbeitsort ziehen. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de / 22 Prozent würden zwei und mehr Stunden Fahrdauer tolerieren. Wichtigste Motivation zum Pendeln ist die Zufriedenheit mit dem Wohnort / Pendler mit Kindern ziehen schneller um mehr
27. Februar 2017 - AG-Meldungen

Wohnungssuche heute: „immo erst zu immowelt.de“

Neuer Clip zur Wohnungssuche als mitreißendes Musikvideo / Extra komponierter Song zum Download auf iTunes, Spotify, Amazon Music, SoundCloud, Deezer und Shazam / Exklusive Werbeplätze im Vorfeld der WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft mehr
21. Februar 2017 - Studien

Kaufen oder mieten? Niedrigzinsen spornen nur 5 Prozent der Deutschen zum Immobilienkauf an

Nur 5 Prozent der Deutschen, die in naher Zukunft einen Umzug ins Eigenheim planen, tun das wegen der niedrigen Zinsen. Das zeigt eine Analyse von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Andere Gründe spielen eine größere Rolle bei der Entscheidung zum Kauf: 43 Prozent wollen Miete sparen, 28 Prozent fürs Alter vorsorgen und 14 Prozent ihr Zuhause frei gestalten / Deutschland bleibt Mieterland: Von den Umzugswilligen wollen doppelt so viele zur Miete wohnen und sich keine eigene Immobilie kaufen mehr
17. Februar 2017 - AG-Meldungen

Immowelt begleitet unsere Nationalelf zur Weltmeisterschaft

Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, sponsert Live-Übertragung der WM-Qualifikationsspiele / Immowelt-CEO Carsten Schlabritz: „Wir sind stolz darauf, unsere Mannschaft zu unterstützen“ / Crossmediale Präsenz auch auf rtl.de und RTL NOW mehr
14. Februar 2017 - Marktberichte

Studieren an der Alpen-Uni: So sparen Studenten in Österreich bis zu 24 Prozent der Miete

Der Mietpreis-Check Unistädte von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale, zeigt: Wohngemeinschaft statt Singlewohnung: bis zu 24 Prozent Ersparnis für Studenten in Österreichs Unistädten / WG in Innsbruck 16 Prozent günstiger als Single-Bude, in Salzburg 14 Prozent – in Wien nur 9 Prozent Sparpotenzial / Größte Mieteinsparung beim WG-Leben in Graz (24 Prozent) und Klagenfurt (23 Prozent) mehr
02. Februar 2017 - Marktberichte

Wohnen am Fluss: So teuer ist Mieten und Kaufen in den größten Rheinstädten

Am meisten zahlen Mieter für das Leben am Rhein in Konstanz (11,70 €/m²), Düsseldorf (10,60 €/m²) und Mainz (10,30 €/m²) / Den stärksten Mietpreisanstieg verzeichnet Düsseldorf mit 28 Prozent (2011: 8,30 €/m²), das zeigt eine Analyse von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Höchste Quadratmeterpreise in Konstanz (4.140 €/m²), Wiesbaden (3.440 €/m²) und Düsseldorf (3.390 €/m²) mehr
25. Januar 2017 - Marktberichte

Mieten schlucken höhere Einkommen in Deutschlands reichsten Stadt- und Landkreisen

In München liegt die Kaufkraft 36 Prozent über dem Bundesschnitt, die Mieten kosten aber 137 Prozent mehr. Das zeigt eine Auswertung von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / In den zehn reichsten Stadt- und Landkreisen Deutschlands stehen die Mieten kaum mehr im Verhältnis zur Kaufkraft / Höchste Kaufkraft ballt sich rund um München und bei Frankfurt, auch Erlangen und östlicher Nachbarlandkreis von Hamburg unter den Top Ten mehr
12. Januar 2017 - Marktberichte

Teures Wohnen im Taunus und am Bodensee: Diese Mittelstädte haben die höchsten Mieten

Spitzenreiter bei den Mietpreisen liegen in Baden-Württemberg und Hessen. Das zeigt eine Auswertung von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale, in der die Mietpreise der 108 deutschen Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern verglichen wurden / Teuerste Mieten in Konstanz (11,70 Euro), Bad Homburg (10,90 Euro) und Sindelfingen (10,30 Euro) / Hohe Quadratmeterpreise auch in den Unistädten Tübingen (10,30 Euro) und Gießen (10,10 Euro) mehr

Pressekontakt


Barbara Schmid
Head of Corporate Communications
E-Mail: presse@immowelt.de
Tel.: +49 911 520 25-808



Jan-Carl Mehles
Team Leader Corporate Communications
E-Mail: presse@immowelt.de
Tel.: +49 911 520 25-808

Stichwortsuche

© Immowelt AG 2017    © Marktplatz für Wohnungen, Immobilien und Häuser zum Kaufen oder Mieten