Pressemitteilungen

Jahr auswählen:
17. Januar 2019 - Marktberichte

Brexit-Unsicherheit: So profitiert der Immobilienstandort Frankfurt

Immowelt-CFO Ulrich Gros: Immobilienboom setzt sich durch Brexit-Chaos fort / Zuzug von Bankern aus Großbritannien wird Mietpreise weiter verteuern mehr
17. Januar 2019 - Studien

Immowelt Immobilien-Konjunktur-Index: Nachfrage bei Kaufimmobilien geht zurück

Kaufimmobilien sind nicht mehr so stark gefragt, das ist das Ergebnis des Immowelt Immobilien-Konjunktur-Index Jahresbericht 2018 / Insgesamt sind die Immobilienprofis zufrieden, blicken aber skeptischer auf die kommenden Monate / Prognose: längere Abschlusszeiten und härtere Preisverhandlungen wahrscheinlich mehr
15. Januar 2019 - Studien

Zweck verfehlt: Knapp zwei Drittel der Immobilienprofis sind für die Abschaffung der Mietpreisbremse

Der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de, wurde in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bertram Steininger vom KTH Royal Institute of Technology in Stockholm durchgeführt. Das sind die Ergebnisse zum Thema Mietpreisbremse: 63 Prozent der befragten Immobilienprofis sind der Meinung, dass die Mietpreisbremse abgeschafft werden soll, 35 Prozent empfehlen Anpassungen / Besonders Mieter mit hohem Einkommen haben aus Sicht der Makler von der Mietpreisbremse profitiert / Skepsis gegenüber der Verschärfung: Die Befragten befürchten, dass sich weder die Transparenz verbessert noch der Mietanstieg gebremst wird mehr
21. Dezember 2018 - AG-Meldungen

Ab Februar 2019: Immowelt vermittelt neue Verkaufsmandate für DUO-Kunden

Immowelt stellt DUO-Kunden ab Februar attraktive Anfragen von potentiellen Immobilienverkäufern für eine Vermarktung zur Verfügung. Diese Verkaufsmandate werden direkt an teilnehmende Makler übermittelt. mehr
04. Dezember 2018 - Marktberichte

Große Preisunterschiede in Mittelstädten: Mieten und Kaufen im Süden am teuersten, im Osten am günstigsten

In Konstanz sind sowohl die Mieten (12,10 Euro pro Quadratmeter) als auch die Kaufpreise (4.550 Euro) unter allen deutschen Städten zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern am höchsten / Wohnen ist besonders in süddeutschen Universitätsstandorten wie Rosenheim, Landshut oder Tübingen teuer / Die niedrigsten Kauf- und Mietpreise gibt es in ostdeutschen Mittelstädten und in Nordrhein-Westfalen mehr
30. November 2018 - AG-Meldungen

Immowelt Group: Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler wird neuer CEO

mehr
27. November 2018 - Studien

Umfrage unter Immobilienprofis: 4 von 10 Maklern halten Baukindergeld für sinnlos

Der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de, wurde in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bertram Steininger vom KTH Royal Institute of Technology in Stockholm durchgeführt. Das sind die Ergebnisse zum Thema Baukindergeld: 39 Prozent der Immobilienprofis finden das neu eingeführte Baukindergeld nicht sinnvoll / Eine Analyse zeigt: Lediglich im Osten und im nordöstlichen Bayern profitieren Immobilienkäufer vom Baukindergeld / Die Befragten bevorzugen andere oder zusätzliche Maßnahmen wie die Senkung der Kaufnebenkosten oder die Vereinfachung von Baugenehmigungsverfahren mehr
15. November 2018 - Studien

Marktmonitor Immobilien von immowelt.de: Branchenprofis rechnen mit Zinserhöhung – bleiben aber entspannt

Der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de, wurde in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bertram Steininger vom KTH Royal Institute of Technology in Stockholm durchgeführt. Die Ergebnisse zum Schwerpunkt Zinserhöhungen: 80 Prozent der Immobilienprofis erwarten für das kommende Jahr eine Erhöhung des Leitzinses / Branche reagiert gelassen: Die meisten Fachleute gehen nicht von gravierenden Auswirkungen bei Preis und Nachfrage durch eine mögliche Zinserhöhung aus / Sollte es zu Zinsveränderungen kommen, wäre eine kurzfristige Zunahme der Anfragen durch Eigenheim-Käufer laut Befragung die wahrscheinlichste Reaktion mehr
30. Oktober 2018 - Marktberichte

Von der Wohnung auf die Skipiste: Kaufimmobilien im bayerischen Miesbach am teuersten

Deutschlands beliebteste Skiregionen im Kaufpreis-Vergleich von immowelt.de: Preislich am Gipfel: Der bayerische Landkreis Miesbach ist mit im Median 5.660 Euro pro Quadratmeter am teuersten / Die Landkreise Garmisch-Patenkirchen (4.150 Euro) und Berchtesgadener Land (3.210 Euro) folgen mit großem Abstand / Kaufimmobilien für weniger als 1.000 Euro pro Quadratmeter gibt es im Harz und Rothaargebirge mehr
25. Oktober 2018 - Marktberichte

Immowelt präsentiert den Immobilien-Konjunktur-Index: Immobilienprofis erwarten Ende des Booms

Erstmalige Veröffentlichung des Immobilien-Konjunktur-Indexes von Immowelt / Erhebung seit 2011: differenziertes Bild des aktuellen Immobilienbooms / Stimmungsabkühlung seit 2017: Makler sehen Zyklusende nahen / Preisrallye: In deutschen Großstädten steigen die Immobilienpreise in den ersten 3 Quartalen 2018 noch einmal stark an mehr

Pressekontakt


Barbara Schmid
Head of Corporate Communications
E-Mail: presse@immowelt.de
Tel.: +49 911 520 25-808



Peter Groscurth
Team Leader Public Relations
E-Mail: presse@immowelt.de
Tel.: +49 911 520 25-808



Jan-Carl Mehles
Team Leader Market Research
E-Mail: presse@immowelt.de
Tel.: +49 911 520 25-808

Stichwortsuche

© Immowelt AG 2019    © Marktplatz für Wohnungen, Immobilien und Häuser zum Kaufen oder Mieten